Das Rapsöl der Geistenbecker Ölmühle

„Flüssiges Gold“ zur Verbesserung Ihrer Ernährung und Gesundheit

Vielfach prämiert und nach wie vor ein vielseitiges Produkt mit Nähr- und Mehrwert. Sie tun etwas für Ihre gesunde Ernährung und stützen gleichzeitig ein hochwertiges regionales Produkt und eine soziale Idee.

Wir schaffen Arbeit, denn Arbeitslose sind nicht überflüssig. Das Öl ist der Beweis. Ohne die Menschen, die es produzieren, wäre es nicht da.

Qualität in Herstellung und Vertrieb


Das Rapsöl wird unter fachlicher Anleitung im Rahmen unseres Angebotes zur „Bildung, Beschäftigung und Beratung“ von arbeitslosen Frauen und Männern hergestellt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer füllen das Rapsöl ab, etikettieren die Flaschen und kommissionieren die Ware und sind durch das Projekt mit Fragen der Vermarktung und Werbung befasst. Sie werden so im Kontext des Projektes mit allen Aufgaben von der Produktion bis zur Vermarktung und den dazu erforderlichen Kundenkontakten konfrontiert.
Ihre Arbeit ist damit ein Lernfeld für den Arbeitsmarkt. Sie setzen sich bei der Produktion dieses „Lebens“ -mittels mit Fragen der Umwelt und der eigenen Gesundheit auseinander.

Das Rapsöl erhalten Sie in verschiedenen Gebinden je nach Nutzung und Einsatz.
Im 5 l Kanister für die Gastronomie, als Haushaltsflasche mit 0,5 l, in der 0,2 l Dekorflasche auf Kräutern aufgesetzt.

Der Preis für die Haushaltsflasche beträgt 4,99 € je Flasche. Beim Versand werden zusätzlich bei einer Bestellung bis zu 6 Flaschen 6,50 € Versandgebühren berechnet. Bei größeren Bestellmengen fragen Sie bitte vorab die Preise per Mail an.

Radio Berichterstattung und Kurzfilme über unser Rapsöl


Der WDR hat über die Rapsmühle des Volksvereins berichtet.
Den Beitrag können Sie sich hier anhören.

Darüberhinaus erfahren Sie in zwei interessanten Kurzfilmen alles über das prämierte Rapsöl des Volksvereins:

Kontakt

Für mehr Informationen zum Rapsöl oder wenn Sie direkt ihre Bestellung aufgeben möchten, wenden Sie sich bitte an:

Marion Hoch
Tel.: 02166 671160-22
Email: m.hoch@volksverein.de