Donnerstag 07. Dezember 2017, 19:00 h 1. Edmund Erlemann Forum

City Kirche Mönchengladbach

Am Donnerstag den 07. Dezember 2017 startet um 19:00 Uhr in der Citykirche Mönchengladbach – Alter Markt das erste dmund Erlemann Forum

Unter dem Thema „teilen macht reich“ – Was hat die Katholische Soziallehre mir heute noch zu sagen? wird die spanische Benediktiner Teresa Forcades - „die rebellische Nonne“ - referieren.

Das Edmund Erlemann Forum ist eine neue Veranstaltungsreihe. Sie erinnert an Pfarrer Edmund (Eddi) Erlemann (1935–2015), den Mitbegründer der Stiftung Volksverein Mönchengladbach und der »Volksverein Mönchengladbach« gGmbH. Die Sätze „Kämpfen mit versöhntem Herzen“, „teilen macht reich“ und „die Kleinen GROSS machen“ waren zentrale Aussagen seines gelebten Selbstverständnisses. Er hat sich dafür eingesetzt, die Tradition der katholischen Soziallehre und die Ansätze der Theologie der Befreiung ins Heute zu übersetzen und dieses durch kirchliches und gesellschaftspolitisches Engagement mit Leben zu füllen.
An dieser Interpretation der katholischen Soziallehre und christlicher Ethik sowie seiner Umsetzung ins Heute will die Veranstaltergemeinschaft anknüpfen und Eddis Engagement zukunftsorientiert und praxistauglich im Rahmen von Forumsveranstaltungen bedenken. Die Veranstaltung mit Sr. Teresa Forcades bildet den Start der Veranstaltungsreihe.


Veranstaltergemeinschaft: Stiftung Volksverein Mönchengladbach, Volksverein Mönchengladbach gGmbH, Kath. Forum Mönchengladbach-Heinsberg