Mit Gewinn für alle

Gemeinsam gewinnen


Kooperationen zwischen der Wirtschaft und dem Volksverein; zwischen den Mitarbeiter/-innen aus Unternehmen und des Volksvereins werden so gestaltet, dass alle Beteiligten einen Gewinn herausziehen. Dies kann die (Re-) Integration auf dem Arbeitsmarkt, das soziale Lernen durch den Kontakt zu Menschen, denen man sonst nicht begegnet, die Personalentwicklung in anderen Welten oder die Darstellung als "guter Unternehmensbürger" sein. Unser Ziel ist eine Gesellschaft mit Gewinnern.

Annäherung im Dialog


Wir verstehen und respektieren unterschiedliche Ziele und Nutzenerwartungen bei Unternehmen. Unsere Beispiele für mögliche Kooperationen sollen Sie anregen, mit Ihren Ideen, Interessen und Vorschlägen mit uns unverbindlich in‘s Gespräch zu kommen.


Hermann-Josef Kronen, Geschäftsführer
Fon: 0 21 66 / 671160-50
Fax: 0 21 66 / 671160-16
E-Mail: h-j.kronen(at)volksverein.de

Betriebsstätte
Geistenbecker Str. 107
41199 Mönchengladbach

Wilfried Reiners, Geschäftsführer
Fon: 02166-671160-15
Fax: 02166-671160-16
Email: w.reiners(at)volksverein.de

Matthias Merbecks, Prokurist
Fon: 02166-671160-30
Fax: 02166-671160-16
Email: m.merbecks(at)volksverein.de
www.volksverein.de

Fritz Otten, Architekt und Vorstand MG3.0:
"Ebenso wie beim städtebaulichen Masterplan MG3.0 sind alle Bürgerinnen und Bürger gefragt, eine Gesellschaft zu schaffen, in der sich Vielfalt und Solidarität ergänzen. Der Volksverein ermöglicht jedem, dafür aktiv zu werden."

David Bongartz, Prokurist WFMG - Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH:
"Mönchengladbach ist eine Stadt im Umbruch. Der Wandel von einem einseitig auf die Textilindustrie ausgerichteten Standort hin zu einer Stadt mit einer vielseitigen und zukunftsorientierten Wirtschaftsstruktur wird die Stadt auch in den nächsten Jahren prägen. Für viele Menschen ist dieser Wandel mit Schwierigkeiten verbunden. Der Volksverein bietet an dieser Stelle Langzeitarbeitslosen neue Perspektiven, viele haben durch ihn den Weg zurück in ein reguläres Erwerbsleben gefunden. In Zeiten des Wandels und Umbruchs braucht Mönchengladbach auch künftig einen starken Volksverein."

Prof. Dr. Edeltraud Vomberg, HS Niederrhein:
"Qualifizierte Fachlichkeit ist bei der Arbeit mit und für arbeitslose Frauen und Männer wichtig. Der Volksverein verbindet diese Qualität in der praktischen Arbeit mit politischem Engagement, um gesellschaftliche notwendige Rahmenbedingungen mit zu gestalten. Er weist so einen Weg über die Einzelfallhilfe hinaus. Schließlich steht er immer wieder als Kooperationspartner in der Ausbildung von Bachelor- und Masterstudenten zur Verfügung. Daher schätze und empfehle ich ihn  und arbeite ich gerne mit ihm zusammen."

Bernd Gothe, Geschäftsführer der Firma Heinz Gothe GmbH & Co KG "Edelstahl" und Vorsitzender Mönchengladbacher Karnevalsverband:
"Der Arbeitsmarkt sollte sich am Karneval orientieren und offen für alle sein, unabhängig von Herkunft, Bildung und Vermögen. Dafür sind wir alle verantwortlich, der Markt ist kein starres Gebilde, sondern wird von uns Bürgerinnen und Bürgern gestaltet."